Dreisatz-Niederlage gegen Krajicek: Bammer im Achtelfinale von Charleston out

Knappe Niederlage nach 2:27 Stunden

Sybille Bammer ist im Achtelfinale des mit 1,34 Millionen dotierten Sandplatz- Tennisturniers in Charleston ausgeschieden. Die 26-jährige Oberösterreicherin unterlag der Niederländerin Michaella Krajicek nach 2:27 Stunden 7:6,2:6,1:6. Krajicek hatte in der zweiten Runde bereits die topgesetzte Tschechin Nicole Vaidisova in drei Sätzen bezwungen.

Die als Nummer 15 gesetzte Bammer ging zwar im ersten Durchgang 2:0 in Front, doch Krajicek gelang sofort das Rebreak. Danach entwickelte sich ein hart umkämpfter erster Satz, in dem Bammer im Tiebreak das bessere Ende für sich hatte. In der Folge dominierte die Holländerin, die als Weltranglisten-54. mittels Wild Card ins Hauptfeld gekommen war, aber nach Belieben und verwertete ihren ersten Matchball.

Trotz der Niederlage gegen die 18-jährige Halbschwester des ehemaligen Wimbledon-Siegers Richard Krajicek dürfte sich Bammer in der Weltrangliste - aktuell Nummer 26 - erstmals in ihrer Karriere unter die Top 25 verbessern. (APA)