Fakten von

Dortmund-Anschlag:
Haftbefehl gegen Iraker erlassen

Haftbefehl wegen Verdachts der IS-Mitgliedschaft

Gegen den nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund festgenommenen Iraker ist Haftbefehl erlassen worden. Wie der Generalbundesanwalt am Donnerstag in Karlsruhe mitteilte, erließ der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshof den Haftbefehl gegen den 26-jährigen Abdul Beset A.

Der Haftbefehl wurde wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) erlassen, nicht aber wegen einer Beteiligung an dem Anschlag auf den Dortmund-Bus.

Kommentare