Doppeltes Erfolgserlebnis für Pichlmann:
Legionär schießt Tor & gewinnt mit Grosseto

27-Jähriger erzielte in Serie B bereits 4. Saisontreffer Österreicher-Club Frosinone besiegte Rimini mit 3:1

Ein doppeltes Erfolgserlebnis hat der österreichische Italien-Legionär Thomas Pichlmann in der Serie B verzeichnet. Der frühere Austria-Stürmer erzielte in der 9. Runde daheim gegen Salernitana sein viertes Saisontor in der Liga und setzte sich mit seinem Verein US Grosseto nach dem 6:2-Heimsieg an die Tabellenspitze.

Der 27-Jährige stand in der Startelf der Toskaner, traf in der 68. Minute zum 5:2 und durfte in der 74. Minute seinen erfolgreich Arbeitstag beenden. Die Zeitung "Gazzetta dello Sport" bedachte Pichlmann mit der Note 6,5. Grosseto profitierte beim Sprung auf Rang eins auch von Niederlagen der Rivalen Empoli in Parma (0:1) und von Sassuolo daheim gegen Mantua (1:2).

Einen Erfolg (3:1 zu Hause gegen Rimini) verbuchte auch Frosinone, der Arbeitgeber der ÖFB-Kicker Robert Gucher und Dieter Elsneg. Das Duo kam in den Reihen des Tabellen-15. aber nicht zum Einsatz. Piacenza, der Club von Daniel Wolf, trat daheim gegen Ascoli erst am Montagabend an.
(apa/red)