Donauinselfest 2012 von

Die Donauinsel rockt

Eine Million Besucher stürmten auf die Insel - noch zahlreiche Acts warten

Dank hervorragendem Wetter hat das 29. Wiener Donauinselfest auch am Samstag wieder jede Menge Leute auf das Partyareal gelockt: Insgesamt zählten die Veranstalter am zweiten Festtag eine Million Besucher, was in etwa dem Vorjahreswert entspricht.

Wie üblich strömten vor allem gegen Abend wieder die Massen auf die Insel, um u.a. Samy Deluxe auf der FM4-Bühne oder die Simple Minds auf der Festbühne zu sehen. Letztere stürmten mit ihrem großen Hit "Don't you" Mitte der 1980er Jahre die Charts.

Das restliche Oeuvre der Band dürfte vielen Zusehern allerdings wenig bekanntgewesen sein, weshalb die Stimmung nicht allzu überbordend war. Ansonsten erwiesen sich etwa Stefanie Werger am frühen Abend, DJ Antoine und Jennifer Rostock als Publikumsmagneten.

Verletzte bei Traktorunfall
Zehn Menschen sind am Samstagabend beim Donauinselfest leicht verletzt worden, als der Anhänger eines Traktors umkippte und die "Passagiere" zu Boden stürzten. Die Blessuren wurden nach Angaben der Polizei in umliegenden Krankenhäusern ambulant behandelt. Der Lenker des Traktors, der eigentlich Getränke auslieferte, erlitt einen Schock.

Der Traktorfahrer hatte eine Tour zu mehreren Imbissständen beendet, als mehrere Leute auf den leeren, nicht für die Beförderung von Personen geeigneten Anhänger sprangen. Der kippte prompt in einer Kurve um, worauf die ungebetenen Fahrgäste auf den Boden geschleudert wurden.