Besser nicht! von

Diese 5 Dinge sollten Sie
nicht im Bad aufbewahren

Besser nicht! - Diese 5 Dinge sollten Sie
nicht im Bad aufbewahren © Bild: iStockphoto.com

Wenn es morgens schnell gehen soll, ist man (und frau!) froh, wenn sich sämtliche Utensilien, die man für die Morgentoilette braucht, in Griffweite befinden. Diese Gegenstände sollten Sie aber lieber nicht im Badezimmer aufbewahren.

1. Make-up

© iStockphoto.com

Die Zahnbürste noch im Mund, greifen wir schon zu Mascara und Co. Wäre doch total unpraktisch, Make-up nicht im Badezimmerkästchen aufzubewahren. Unpraktisch: schon möglich. Dennoch sollten Sie Ihre Schmink-Utensilien lieber an einem anderen Ort lagern. Das feuchte, warme Klima macht den Produkten nämlich zu schaffen. Außerdem trägt es dazu bei, dass sich Keime im Pinsel schneller vermehren.

2. Medikamente

© iStockphoto.com

Die feuchte, warme Luft ist auch für Medikamente, die man in der Regel kühl, trocken und lichtgeschützt lagern sollte, nicht optimal. Besser als im Badezimmer sind sie zum Beispiel im Schlafzimmer aufgehoben, da dieses - dem guten Schlaf zuliebe - einer der kühlsten Orte in der Wohnung ist - oder zumindest sein sollte.

3. Parfum

© iStockphoto.com

Auch Parfum hat im Badezimmer nichts verloren. Die Wärme tut dem Duft ebenso wenig gut wie permanente Temperaturschwankungen. Zu vermeiden ist auch direkte Sonneneinstrahlung. Auch wenn es noch so nett aussieht, diverse Accessoires auf dem Fensterbrett im Badezimmer zu drapieren - Ihrem Lieblingsduft tut das gar nicht gut.

4. Rasierklingen

© iStockphoto.com

Rasierklingen, die permanent Feuchtigkeit ausgesetzt sind, laufen Gefahr zu rosten. Und eine rostige Rasierklinge tut, wie man sich schon denken kann, der Haut gar nicht gut. Zumal das Messer mit dem Rost stumpf wird. Daher zwei Tipps: Trocknen Sie den Rasierer nach der Verwendung mit einem Hand- oder Papiertuch ab und deponieren Sie ihn - Sie haben's erraten - außerhalb des Badezimmers.

5. Schmuck

© iStockphoto.com

Ähnlich wie mit den Rasierklingen verhält es sich mit Schmuck. Nun wird dieser vermutlich nicht gleich rosten, doch aufgrund der Feuchtigkeit kann es zu Verfärbungen kommen. Das Material kann anlaufen, verliert an Glanz und damit vermutlich auch an Ansehnlichkeit. Bewahren Sie Ihren Schmuck daher besser nicht im Badezimmer auf.

Videoempfehlung: