Dieter Thomas Heck von

Heck wollte Frau töten

Nach Streit habe er sie in einem Hotelzimmer beinahe erwürgt

  • Bild 1 von 7 © Bild: APA/DPA

    Showmaster Dieter Thomas Heck mit Frau Ragnhild und Tochter Saskia Fee Schulz

  • Bild 2 von 7 © Bild: APA/EPA

    Was für ein Geständnis!

Der ehemalige TV-Showmaster Dieter Thomas Heck (73) legt in seiner Biografie ein schockierendes Geständnis ab: Vor 40 Jahren habe er im Streit seine damalige Frau Edda umbringen wollen.

Er habe 1971 seine alkoholkranke Frau in einem Hotelzimmer beinahe erwürgt, aber in letzter Sekunde gestoppt. "Mit einem Reflex meiner Hände könnte ich meine Probleme lösen... Aber ich zögerte", beschreibt der legendäre deutsche Fernseh-Moderator seine Gedanken von damals.

Das Paar wurde 1974 geschieden, Edda starb im Jahr 2000 "verarmt und einsam im Spanien", wie die "Bild"-Zeitung schreibt. Die Biografie wird auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt und soll am 20. Oktober in den Handel kommen.

Peter Lanz: "Dieter Thomas Heck. Die Biografie", Edel, 256 Seiten, 20,60 Euro, ISBN 978-3-8419-0101-9. Erscheint am 20. Oktober.