Diesel-Partikelfilter- Förderung läuft aus: Letzter Tag der Bonusaktion ist der 30. Juni

Malus von bis zu 300 Euro bleibt aber weiter bestehen Der Anteil an Neuwagen mit Filter ist erfreulich hoch

Diesel-Partikelfilter- Förderung läuft aus: Letzter Tag der Bonusaktion ist der 30. Juni

Die Förderungen für den Kauf von Neuwagen mit Diesel-Partikelfilter enden mit 30. Juni. Nach zwei Jahren Laufzeit kann die Initiative als voller Erfolg verbucht werden, zeigte sich der ÖAMTC zufrieden. So habe sich bei Pkw über 80 kW der Anteil an Neuwagen mit Diesel-Partikelfilter auf 86 Prozent erhöht, bei Pkw bis 80 kW seien mit 67 Prozent zwei Drittel aller Diesel-Neuzulassungen mit einem Partikelfilter ausgestattet worden.

Insgesamt haben bei den Pkw über 80 kW in den vergangenen zwei Jahren mehr als 127.200 Fahrzeughalter eine Förderung von 300 Euro erhalten, bei Diesel-Kfz über 80 kW waren es rund 56.470 Autokäufer.

Malus von bis zu 300 Euro
Auch wenn die Bonusaktion mit Monatsende ausläuft, bleibt der Malus in der Höhe von maximal 300 Euro bestehen. Demnach müssen Autofahrer, die sich ein filterloses Fahrzeug kaufen, weiterhin mit finanziellen Mehrbelastungen rechnen. Ohne Filter wird beim Neuwagenkauf ein Malus fällig, der sich in einer Erhöhung der Bemessungsgrundlage der NOVA um 1,5 Prozent niederschlägt - im ungünstigsten Fall macht das bis zu 300 Euro aus.

Das Ende naht
Der Stichtag 30. Juni für die letztmögliche Förderung bezieht sich auf das Rechnungsdatum, nicht auf das Datum der Autobestellung oder der Zulassung, betonte der ÖAMTC. (APA/red)