Die ganze Wahrheit von

Oliver Pocher verschiebt Tour

Private Gründe: Comedian möchte sich vorerst um seine schwangere Frau kümmern

Die ganze Wahrheit - Oliver Pocher verschiebt Tour © Bild: Agentur Hoanzl

An sich wollte Oliver Pocher mit seinem Programm "Die Wahrheit - und nichts als die Wahrheit" nach Österreich kommen. Die Termine in Wien, Graz und Salzburg wurden nun allerdings aus familiären Gründen abgesagt, sollen im kommenden Jahr aber nachgeholt werden.

Oliver Pocher wendet sich persönlich an seine Fans: "Liebe Freunde, liebe Kartenkäufer, als Erstes möchte ich mich für euer Vertrauen und den Kauf einer Karte für meine neue Tour bedanken. Leider muss ich sämtliche Tourtermine für 2011 aus privaten Gründen verschieben", so der Comedian.

Gründ dafür ist die Zwillingsschwangerschaft seiner Frau Alessandra. "Ich hatte mich schon sehr auf euch gefreut, jedoch haben sich meine persönlichen Umstände seit dem Buchen meiner Tour stark verändert. Eine Zwillingsschwangerschaft ist doch deutlich einschneidender als eine "einfache". Wer es schon einmal mitgemacht hat, der weiss wovon ich spreche. Alles passiert mal zwei und das macht es auch doppelt so zeitintensiv. Gerade jetzt, zum Ende der Schwangerschaft, bin ich umso mehr gefordert und reduziere deswegen meine gesamten Termine auf ein Minimum", entschuldigt sich der Comedian.

Die Tour soll allerdings nächstes Jahr nachgeholt werden, auch die neuen Österreich-Termine stehen bereits fest. Die bisher erworbenen Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Oliver Pocher erzählt die Wahrheit.... und nichts als die Wahrheit. Versprochen!

Die neuen Österreich-Termine:
13.04.2012 Wien - Stadthalle Halle F
14.04.2012 Graz - Helmut-List-Halle
15.04.2012 Salzburg - Republic
(vormals 26.10.11 Republic / 27.10.11 H.-List-Halle / 28.10.11 Stadthalle)

Tickets kaufen!

Kommentare

sinistra
sinistra melden

pocher der soll sich für immer um seine familie kümmern - bin sicher, kein mensch kauft sich freiwillig eine eintrittskarte und will den sehen

melden

Re: pocher Ich würd ihn mir anschauen.

Seite 1 von 1