Die große Sensation ist perfekt: Puls-4-Moderatorin Doris Golpashin geht zum ORF...

... allerdings nur für die Show "Helden von Morgen" TV-MEDIA : Wird vom ORF für 4 Monate ausgeliehen

Die große Sensation ist perfekt: Puls-4-Moderatorin Doris Golpashin geht zum ORF... © Bild: Photo by ManfredBaumann.com

Bislang einzigartig im heimischen TV: Erstmals verleiht ein Sender seine Star-Moderatorin an die Konkurrenz, lässt sie dort in der wichtigsten Hauptabendshow auftreten! – Konkret: Nach der Absage von Ö3-Mann Robert Kratky als Moderator der neuen ORF-Castingshow Helden von Morgen übernimmt PULS-4-Star Doris Golpashin, präsentiert ab 22. 10. zwölf Primetime-Shows in ORF 1.

Die 29-jährige Society-Moderatorin ( Pink! ) wechselt aber nicht dauerhaft auf den Küniglberg, sondern wird vom ORF für vier Monate ausgeliehen. ORF-Direktor Wolfgang Lorenz, der die Idee der beiden Programmentwickler Dodo Roscic und Mischa Zickler umgesetzt hat, zu TV-MEDIA: „Eine sehr gute Lösung. Ich freue mich, dass wir dieses Projekt ohne Kriegserklärung zwischen den Sendern umsetzen können. Doris Golpashin kommt ja ursprünglich aus dem ORF – danach ist sie ein größerer Star als vorher.“

PULS-4-Chef Markus Breitenecker, ansonsten erbitterter ORF-Kritiker, betont im TV-MEDIA-Talk freilich, dass Golpashin ein Gesicht von PULS 4 bleibe: „Sie kehrt im Februar zurück. Das ist eine Win-win-Situation für beide Sender, ein Beispiel gelungener Public Private Partnership, wie sie in Deutschland etwa ARD und PRO 7 mit Stefan Raab vorexerziert haben.“ Nachsatz: „Schön, dass wir dem ORF helfen können.“

Mehr Top-News finden Sie vorab und exklusiv im aktuellen TV-MEDIA!

Kommentare

dann könnte.... ...sich ja der Heinzl mal bis zum Februar absentieren..?? oder?? das wär`doch auch eine Bereicherung????

bitte nicht die frau hat eine gigantisch nervende stimme, das ist so schlimm =(

Seite 1 von 1