Die Pet Shop Boys haben es nicht verlernt: Mit "Fundamental" erklimmen sie Pop-Olymp

Neue Songs gemeinsam mit Trevor Horn eingespielt "I'm With Stupid" handelt von Freundschaft Bush/Blair

Die Pet Shop Boys haben es nicht verlernt: Mit "Fundamental" erklimmen sie Pop-Olymp

Die Pet Shop Boys melden sich mit ihrem neuen Album "Fundamental" zurück auf der internationalen Pop-Bühne. Neil Tennant und Chris Lowe haben wieder mit Produzent Trevor Horn zusammen gearbeitet, mit dem sie bereits 1988 "Left To My Own Devices" aufgenommen hatten. "Wir finden, das Album ist eine tolle Pet-Shop-Boys-Scheibe und auch eine tolle Trevor-Horn-Scheibe", sagte Sänger Tennant.

Schon Wochen vor der Veröffentlichung von "Fundamental" waren die britischen Gazetten voll des Lobes. Der "New Musical Express" sprach vom besten Album seit mehr als zehn Jahren, "Q" feierte die Rückkehr zum großartigen Discopop ihrer Glanzzeiten. Tatsächlich hat die Liaison zwischen dem Produzentengenie Trevor Horn und den beiden Altmeistern des Electro-Pop köstliche Früchte getragen.

Die Aufnahmen für das zwölf Songs umfassende Album, das neben elf neuen Kompositionen von Tennant und Lowe den Titel "Numb" von Diane Warren enthält, begannen bereits im Mai 2005 in London. Trevor Horn zeigte sich begeistert: "Ich wollte schon immer ein ganzes Album mit den Pet Shop Boys machen. Dieses Album stellt ihre wunderbaren Songwriting-Qualitäten unter Beweis; es ist ein Album, das nur durch unsere Zusammenarbeit zu dritt entstehen konnte."

Für die erste Single-Auskopplung "I'm With Stupid" spielte das britische Synthie-Pop-Duo auf die Freundschaft zwischen Tony Blair und George W. Bush an. "Die Single ist ein Liebeslied, sie handelt von einem Paar, bei dem die ganze Welt sich wundert, warum diese beiden zusammen sind. Außerdem ist es eine Parodie auf die Beziehung zwischen Blair und Bush, und zwar aus Blairs Perspektive."

Tennant und Lowe haben sich auf "Fundamental" nur selten auf Experimente eingelassen und setzen ihren erfolgreichen Weg der letzten paar Jahrzehnte fort. Sie servieren ausgezeichneten Disco-Pop der seinesgleichen sucht. Wenn man die früheren Veröffentlichungen mochte, wird man auch "Fundamental" lieben. (apa/red)