Die Graz 99ers haben einen neuen Coach:
Tom Pokel trainierte bisher in Nationalliga

Vertrag des US-Amerikaners läuft bis Saisonende Bleibt nebenbei auch Trainer des U18-Nationalteams

Der Eishockey-Oberhausclub Graz 99ers hat den US-Amerikaner Tom Pokel als neuen Coach präsentiert. Der aktuelle Achte der Erste Bank Liga hatte sich am 5. Dezember von Trainer Larry Sacharuk getrennt und war zuletzt in zwei Matches von Mike Shea betreut worden. Der 40-jährige Pokel hatte zuvor in der Nationalliga Feldkirch (Titel 2006/07) und Lustenau gecoacht und wird seine im August begonnene Tätigkeit als Trainer des U18-Nationalteams neben seinem Engagement in Graz weiterführen.

Pokel erhielt vorerst einen Vertrag bis Saisonende. Über ein mögliches weiteres Engagement wird in den nächsten Wochen gesprochen werden. Zu Beginn der Neunziger Jahre war Pokel übrigens beim aktuellen Vanek-Club Buffalo Sabres als Koordinator für dessen Eishockey-Schulen und Talente-Clinics tätig gewesen.
(apa/red)