Die derzeitige Einteilung für die Auslosung:
So würde die Los-Topfeinteilung aussehen

Niederlande stiegen vor Abschlussspiel in Topf 1 auf Die Auslosung findet am 2. Dezember in Luzern statt

Die derzeitige Einteilung für die Auslosung:
So würde die Los-Topfeinteilung aussehen

Die Niederlande haben mit dem 1:0 gegen Luxemburg nicht nur die Qualifikation für die Fußball-EURO 2008 geschafft, die "Oranjes" sind damit auch in den ersten Topf für die Auslosung der Endrunden-Gruppen am 2. Dezember in Luzern aufgestiegen. Für die Truppe von Teamchef Marco van Basten ist dieser Aufstieg wohl eher eine zweifelhafte Ehre, denn damit könnten die Niederländer nach aktuellem Stand nicht in eine Gruppe mit den weiteren fixen Topf-eins-Nationen Österreich, Schweiz (beide Gastgeber) und Titelverteidiger Griechenland kommen.

Stattdessen könnte den Niederländern z.B. eine Gruppe mit Deutschland, England und Frankreich blühen. "Vermeiden" könnten die Niederländer Topf eins nur mehr mit einer Niederlage im bedeutungslosen Match auswärts gegen Weißrussland. Sollte die "Elftal" in Minsk verlieren und Deutschland gegen Wales den erwarteten Heimsieg einfahren, würden die Deutschen den Erzrivalen noch hauchdünn aus Topf eins verdrängen. Außer den Niederlanden und Deutschland hat aufgrund der UEFA-Arithmetik kein Team mehr die Chance auf Topf eins.

Für das ÖFB-Team bleibt hingegen auf jeden Fall alles beim Alten, als Veranstalter ist man fix in Topf eins gesetzt. Die aktuelle "Traumgruppe" für Österreich wäre wohl jene mit den Gegnern Tschechien, Polen und Rumänien. Ein "Horrorlos" wäre hingegen u.a. ein Pool mit Deutschland, England und Frankreich.

TOPF 1: Österreich, Schweiz, Griechenland, Niederlande
TOPF 2: Kroatien, Deutschland, Italien, Tschechien
TOPF 3: England, Portugal, Schweden, Polen
TOPF 4: Rumänien, Frankreich, Spanien, Türkei

UEFA-Koeffizienten-Ranking:
(Stand vor dem abschließenden Spieltag)

1. NIEDERLANDE 2,522 *
2. KROATIEN 2,380 *
3. DEUTSCHLAND 2,363 *
4. ITALIEN 2,333 *
5. TSCHECHIEN 2,304 *
6. England 2,286 **
7. Portugal 2,240 **
8. Schweden 2,238 **
9. POLEN 2,217 *
10. RUMÄNIEN 2,217 *
11. FRANKREICH 2,143 *
12. SPANIEN 2,142 *
13. GRIECHENLAND 2,130 *
14. Türkei 1,913 **
15. Russland 1,913 **
16. Serbien 1,909 **
17. Israel 1,810 ***
18. Norwegen 1,809 **
19. SCHWEIZ 1,800 *
20. Ukraine 1,783 ***
21. Bulgarien 1,762 ***
22. Dänemark 1,696 ***
23. Schottland 1,682 ***
24. Slowakei 1,565 ***
25. Finnland 1,560 **
26. Irland 1,545 ***
27. ÖSTERREICH 1,500 *
28. Bosnien-Herzegowina 1,381 ***
29. Nordirland 1,381 **

* = für die EURO qualifiziert
** = mit Quali-Chance
*** = ohne Quali-Chance

Für das UEFA-Koeffizienten-Ranking werden die Qualifikations-Spiele für die WM 2006 (ohne Playoff-Matches) sowie für die EURO 2008 herangezogen.

(apa/red)

CASHPOINT - Wollen wir wetten?
Click!