Die Blues fahren über Stoke City drüber:
Durch 7:0-Heimsieg wieder Tabellenführer

Burnley unterliegt Liverpool mit 0:4 und steigt ab Auch Hull City hat nur noch theoretische Chancen

Die Blues fahren über Stoke City drüber:
Durch 7:0-Heimsieg wieder Tabellenführer © Bild: Reuters/Doherty

Chelsea hat mit dem höchsten Saisonsieg wieder die Tabellenführung in der englischen Premier-League übernommen. Die Londoner setzten sich daheim gegen Stoke City dank Treffer von Kalou (24., 31., 68.), Lampard (44./Elfer, 81.), Sturridge (87.) und Malouda (89.) mit 7:0 durch und liegen nun wieder einen Punkt vor Titelverteidiger Manchester United, der am Vortag vor den Augen des Schweizer Ski-Stars Carlo Janka Tottenham im Old Trafford mit 3:1 besiegt hatte.

Unterdessen steht Burnley aufgrund einer 0:4-Heimschlappe gegen Liverpool (Tore durch Gerrard/52., 59., Maxi Rodriguez/74., Babel/94.) als zweiter Absteiger neben Portsmouth fest. Auch Hull City hat nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Liverpool wahrte mit dem Erfolg die Chance auf Platz vier, der zur Champions-League-Qualifikation berechtigt. Dies gilt auch für Aston Villa nach einem 1:0 im Stadtderby über Birmingham City. Zustande kam der Sieg durch einen von Milner (83.) verwerteten umstrittenen Elfmeter.

(apa/red)