Dicker Biber versteckte sich in Garage: Tierschützer mussten 25-Kilo-Nager befreien

München: Tier hatte "Figur eines Sumo-Ringers" Nach Untersuchung im Englischen Garten freigelassen

Dicker Biber versteckte sich in Garage: Tierschützer mussten 25-Kilo-Nager befreien © Bild: APA/DPA/Weigel

Ein Biber mit der "Figur eines Sumo-Ringers" und einem Gewicht von etwa 25 Kilo hat Tierschützer in München herausgefordert: Das Tier hatte sich in einer Garage verkrochen und war dort von deren Besitzerin entdeckt worden, berichtete der Verein "aktion tier tierrettung münchen e.V.".

Zunächst wollte niemand der Besitzerin glauben, dass es sich bei dem Tier tatsächlich um einen Biber handelte. Eine Tierärztin befreite ihn schließlich und scheuchte ihn in einen Käfig, in dem er wegen seiner Körperfülle allerdings kaum Platz hatte. "Gerade so passte der ganze Prachtkerl in die Box", hieß es. Nach einer Untersuchung ließ sie den Biber im Englischen Garten in die Freiheit. (apa/red)