Sie ist die "alte Christine"

"Doctor's Diary"-Star hat eine neue Serienrolle als chaotische Single-Mama ausgefasst

Neue Serie, neue Rolle: Schauspielerin Diana Amft, die mit der Comedy "Doctor's Diary" zum Teil recht ordentliche Einschaltquoten und auch den Grimme-Preis holte, steht jetzt wieder für RTL vor der Kamera. Die 37-Jährige dreht jetzt die neue Comedyserie "Die neuen Abenteuer der alten Christine" in Berlin.

von Diana Amft als Christine © Bild: RTL/Reiner Bajo

Nach Darstellung des Senders spielt Amft eine "liebenswerte und chaotische Single-Mami mit Ambitionen, ihr Leben umzukrempeln". Sie hat einen Sohn (Carl Wegelein) und einen jüngeren Bruder, Mark (Axel Schreiber), der sich bei ihr einquartiert, und mit Stefan (Janek Rieke) einen fürsorglichen, aufmerksamen und verantwortungsbewussten Ex-Mann, der sich allerdings neu verliebt und Christines Leben damit durcheinanderwirbelt. Die Ausstrahlung der acht Folgen ist für 2013 geplant.

Kommentare

The new adventures of old Christine ist eine recht passable US-Serie, die vor allem durch den Charme von Julia Louis-Dreyfus gewinnt. Diana Amft als "Old Christine" zu casten halte ich für gewagt. Gleich wie viele andere deutsche "Neuauflagen", sehe ich auch diese Serie scheitern. Schade, dass man sich nichts Originelles mehr einfallen lassen kann...

winchesta

gibts doch schon als US-serie. keine neuen einfälle ??

Seite 1 von 1