Posthume Enthüllungen von

Hatte Diana eine
Affäre mit Bryan Adams?

Ehemaliger Butler der Prinzessin soll den Rockstar in den Palast geschmuggelt haben

Posthume Enthüllungen - Hatte Diana eine
Affäre mit Bryan Adams? © Bild: imago/Sven Simon

Dass Prinzessin Diana kein Kind von Traurigkeit war, was Männer betrifft, hat ihr ehemaliger Butler Paul Burrell in seinem Buch geschildert. Nun kommt jedoch großer Rockstar dazu, den der Butler einst zu Lady Di in den Kensington Palast schmuggeln musste.

THEMEN:

1996 ließ sich Prinzessin Diana von Prinz Charles scheiden. Danach habe sie Affären mit einem Hollywood-Star, einem Autor oder einer Sportlegende unterhalten, verriet ihr Butler Paul Burrell einst in seinem Aufreger-Buch „A Royal Duty“.

Dschungelcamperin packte aus

Nun packte der Ex-Butler angeblich noch weitere intime Details zum Liebesleben der verstorbenen Prinzessin aus. Zumindest tat er das gegenüber Lisa Oldfield, mit der er gemeinsam beim australischen Dschungelcamp teilnahm – und diese plauderte die News nun in einer Radiosendung aus.

Bryan Adams während eines Konzerts
© Getty Images/AFP/Samuel Kubani Sang Bryan Adams Diana auch privat ein Ständchen?

Im Kofferraum in Palast geschmuggelt

Und zwar soll Diana Mitte der 90er-Jahre eine Affäre mit niemand geringerem als Bryan Adams gehabt haben. Die Aufgabe des Butlers war es dabei, den Rockstar im Kofferraum in den Kensington Palast zu seiner Geliebten zu schmuggeln. Bryan Adams selbst äußerte sich nicht zu den Gerüchten. Sie sind allerdings auch nicht ganz neu, immer wieder wurde bereits über ein Verhältnis der Prinzessin zu dem Rockstar gemunkelt.