Diätprogramm à la Bella Italia: Minus 3 Kilo
auf der Waage bringen 50 € plus im Börserl

Abnehmwillige werden von einem Arzt beaufsichtigt

Diätprogramm à la Bella Italia: Minus 3 Kilo
auf der Waage bringen 50 € plus im Börserl

Ein Bürgermeister in der norditalienischen Region Lombardei stellt Geldprämien für jene seiner Bürger zur Verfügung, die abnehmen. 50 Euro erhalten die Frauen der Gemeinde Varallo Sesia, wenn sie in einem Monat mindestens drei Kilo abnehmen, Männer bekommen diese Geldsumme für vier Kilo weniger am Leib. Weitere 100 Euro erhalten jene Personen, die nach fünf Monaten nicht wieder zugenommen haben, berichtete die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" am Montag.

10.000 Euro stellt Bürgermeister Gianluca Buonanno für das Abmagerungsprogramm zur Verfügung. Wer an dem Programm teilnehmen will, stellt sich unter die Aufsicht eines von der Gemeinde beauftragten Arztes, der den Kilo-Verlust kontrolliert. Zusätzlich plant der Bürgermeister ein Fitnessprogramm im Park der Kleinstadt.

Italiener tendieren zum Fettansatz
Die Initiative wurde von der italienischen Gesundheitsministerin Livia Turco begrüßt. "Ich hoffe, dass sich andere Gemeinden an diesem Programm ein Beispiel nehmen", sagte Turco. Fünf Millionen Italiener leiden an Übergewicht. (APA/red)