Deutsche siegen beim Team-Bewerb in Willingen: ÖSV-Team landet auf Rang drei

Österreich trat ohne seine Starflieger an Deutsche gewinnen erstmals seit fünf Jahren

Deutsche siegen beim Team-Bewerb in Willingen: ÖSV-Team landet auf Rang drei © Bild: APA/EPA/Seeger

Österreichs Skispringer sind beim Team-Bewerb in Willingen als Dritte auf das Podest geflogen. Die nach der Absage der Topleute zweite Garnitur mit Florian Schabereiter, Michael Hayböck, Stefan Thurnbichler und David Zauner musste sich nur Sieger Deutschland und dem Zweiten Norwegen geschlagen geben. Die ÖSV-Adler sicherten sich dennoch den Siegesscheck von 100.000 Euro für den Gewinn der Team-Tour.

Deutschland (965,5 Pkt.) sicherte sich den ersten Erfolg seit fünf Jahren im letzten Sprung und setzte sich schlussendlich 5,9 Zähler vor den Skandinaviern durch. Österreich (937,1) folgte mit Respektabstand.

(apa/red)