Deutsche Bundesliga von

Ösi-Power im Nordderby

Junuzovic und Arnautovic in Bremer Offensive ins Nordderby. Prödl fehlt verletzt.

Deutsche Bundesliga - Ösi-Power im Nordderby © Bild: GEPA/Witter/Witters

Mit Zlatko Junuzovic und Marko Arnautovic sind gleich zwei Österreicher maßgeblich an der Bremer Offensive beteiligt. Im Nordderby gegen HSV soll den Ösi-Stars heute zusammen mit Claudio Pizarro der erste Liga-Sieg im Jahr 2012 gelingen. Am vergangenen Wochenende hatte Arnautovic mit seinem Last-Minute-Treffer einen Punkt gegen Hoffenheim gerettet. Werder hat heuer erst vier Unentschieden erreicht und damit das Spitzenquartett aus den Augen verloren.

Der dritte Österreicher bei Werder, Sebastian Prödl, fehlt dagegen noch verletzungsbedingt. Der Abwehrspieler hat aber das Training nach seinem Nasenbein- und Kieferbruch wieder aufgenommen.

Die drittplatzierte Borussia aus Mönchengladbach (43 Punkte/Martin Stranzl) will mit einem Sieg beim 1. FC Kaiserslautern an Titelverteidiger und Tabellenführer Borussia Dortmund (46/gegen Hertha BSC) und Verfolger Bayern München (44/David Alaba/beim SC Freiburg) dranbleiben. Christian Fuchs empfängt am Sonntag mit Schalke 04 (41) den VfL Wolfsburg. Sorgen bereitet Schalke-Trainer Huub Stevens sein Stürmerstar Raul, der an einer Oberschenkelverletzung laboriert.

Stuttgart in Hannover
Ebenfalls am Sonntag ist der VfB Stuttgart bei Hannover 96 zu Gast. Hannover-Verteidiger Emanuel Pogatetz sitzt die letzte Partie seiner Sperre ab, Martin Harnik hat sich mit drei Treffern am vergangenen Wochenende wohl wieder einen Stammplatz in der Stuttgarter Elf erkämpft.