Deutsche Bundesliga von

Gustavo zu Wolfsburg

Defensivkünstler wechselt für 15 Millionen Euro - Unterschreibt 5-Jahres-Vertrag

Gustabo im duell gegen Gegenspieler von Leverkusen. Im Auswärtsdress der Bayern. © Bild: GEPA pictures/ Witters

Am Ende setzte sich Wolfsburg gegen Arsenal, Chelsea und andere namhafte Vereine durch. Für knapp 15 Millionen Euro wird der defensive Mittelfeldspieler die nächsten fünf Jahre in der Heimat des VW Golf arbeiten. Lange währte sein Gastspiel in München nicht, wechselte er doch erst 2011 von Hoffenheim an die Isar.

Nun ist der Wechsel offenbar perfekt. Wie „Bild“ berichtete soll der Schweizer Torwart Diego Benaglio in den letzten Tagen versucht haben, Luiz Gustavo den Wechsel nach Wolfsburg schmackhaft zu machen. Offenbar erfolgreich.

Für Gustavo ist es in Hinblick auf die WM in seiner Heimat Brasilien 2014 entscheidend, dass er ausreichend Spielpraxis hat, um sich Chancen auf einen Platz in der Selecao zu machen. In den Überlegungen von Bayerns Neo-Trainer Pep Guardiola soll er keine ‚Rolle mehr gespielt haben, bei Wolfsburg gibt es nun gute Chancen auf einen Neustart.

Kommentare