Desperate Housewives von

Muss Gabby sterben?

Serienschönheit Eva Longoria hat panische Angst vor einem Serientod als Hausfrau

Desperate Housewives - Muss Gabby sterben? © Bild: Reuters

Muss Eva Longoria ihren Serientod fürchten? Die 'Desperate Housewives'-Darstellerin muss sich noch daran gewöhnen, dass nach der achten Staffel Schluss mit der Drama-Serie sein wird und hat große Angst, ihre Rolle Gabrielle Solis könnte sterben.

"Ich habe dazu keine Meinung. Seit acht Jahren habe ich den Schreibern keine Notizen gegeben, weil ich ihnen absolut vertraue. Sie kennen Gabrielle besser als ich", erklärte sie gegenüber 'Extra'. "Ich habe keine Traumvorstellung, ich weiß noch nicht mal, wie diese ganze Welt enden könnte. Es ist einfach so lebendig und wild und seit so langer Zeit Teil meines Lebens - acht Jahre sind für jede Show eine lange Zeit. Bei jedem Skript, das ich lese, denke ich: Sterbe ich? Bin ich schon tot? Werde ich sterben? Ich bin noch nicht tot! Ich hoffe, dass ich nicht sterben werde. Das ist ein Wunsch!"

Was für die Latina nach dem Serien-Aus kommt, verrät sie bislang noch nicht. Dafür plauderte sie über ihre Idole: "Oprah war schon immer für mich die Person, zu der ich aufgesehen habe. Sei es ihre Marke als auch das, wofür sie steht. Sie ist eine Großartige. Es gibt so viele Latinas, die den Weg für uns geebnet haben - Salma Hayek, Penélope Cruz, es gibt also einige großartige Leute, die ich wegen ihrer Karrieren bewundere", überlegte Eva Longoria.

Link: "Desperate Housewives" auf ABC