Der King wird seinem Namen gerecht: James erzielt gegen Pistons 'Triple Double'

113:101-Auswärtserfolg gegen die Detroit Pistons Bryant und Gasol sichern 50. Saisonsieg der Lakers

Der King wird seinem Namen gerecht: James erzielt gegen Pistons 'Triple Double' © Bild: AP/Burleson

LeBron James hat die Cleveland Cavaliers zum zehnten Sieg en suite gegen die Detroit Pistons geführt. "King James" verbuchte beim 113:101-Auswärtserfolg mit 29 Punkten sowie jeweils 12 Rebounds und Assists das 28. "triple double" seiner Karriere, das vierte in der laufenden Saison. Die Phoenix Suns sorgten mit dem 152:114-Heimerfolg über die Minnesota Timberwolves für eine neue Punktehöchstmarke in der laufenden Saison.

In Sacramento feierten indes die Los Angeles Lakers ihren 50. Saisonsieg, wobei wieder einmal Kobe Bryant (30 Punkte) und Pau Gasol (28 Punkte und 12 Rebounds) beim 106:99-Erfolg bei den Kings herausragten. Auch für die Denver Nuggets gab es beim Comeback von Trainer George Karl, der zuletzt seine Chemotherapie fortgesetzt hatte, ein Erfolgserlebnis. Das Team aus Colorado feierte einen 97:87-Heimsieg über die Washington Wizards.

(apa/red)