Der neue 250-Millionen-Dollar-Schein aus Simbabwe: Inflation derzeit bei 165.000 %

Wirtschaftliche Krise: Arbeitslosigkeit bei 80 Prozent Simbabwe galt einst als die "Kornkammer Afrikas"

Der neue 250-Millionen-Dollar-Schein aus Simbabwe: Inflation derzeit bei 165.000 % © Bild: Reuters/Bulawayo

Die Zentralbank in Simbabwe hat angesichts der Rekordinflation im Land neue Banknoten mit den Nennwerten 100 und 250 Millionen Dollar eingeführt. Die Noten sollten demnach Banken und Unternehmen die Geschäfte vereinfachen. Erst Anfang April hatte die Bank einen Geldschein mit einem Wert von 50 Millionen Simbabwe-Dollar eingeführt.

Das südafrikanische Land, das einst als "Kornkammer Afrikas" bezeichnet wurde, durchlebt seit Jahren eine wirtschaftliche Krise. Die Inflation liegt derzeit nach offiziellen Angaben bei 165.000 Prozent, die Arbeitslosigkeit bei 80 Prozent.
(apa/red)