Depp & Paradis von

Traumpaar am Ende?

Weil Johnny zu viel Party macht: Vanessa schmeißt ihn aus dem Haus raus

Depp & Paradis - Traumpaar am Ende?

Party statt drögem Beziehungsalltag? Kult-Schauspieler Johnny Depp hat die Midlife-Crisis voll erwischt, er trinkt und feiert, als gäbe es kein Morgen. Lebensgefährtin und Traumfrau Vanessa Paradis gefiel das gar nicht, also schmiss sie den berühmtesten aller Filmpiraten kurzerhand aus dem eigenen Haus. Und das kurz vor Weihnachten ...

13 lange Jahre hielt die Traumbeziehung zwischen Johnny "Jack Sparrow" Depp und der französischen Schauspielerin und Sängerin. Nach turbulenten Jahren mit Sherilyn Fenn, Winona Ryder und Kate Moss schien Vanessa Paradis den Deppen in Depp ausgetrieben und ihn gezähmt zu haben. Keine Skandälchen mehr, dafür die beiden süßen Kinder Lily-Rose Melody und Jack Christopher Depp III.

Doch nun, im Alter von 48 Jahren, scheint das Partytier in Depp wieder zu erwachen. Er trinkt, er feiert, und angeblich flirtet er auch eifrig auf diversen Partys, wie das "Star Magazine" berichtet. Dass Vanessa damit nicht einverstanden ist, zeigt sich an ihrer eindeutigen Reaktion: Sie hat ihren Johnny einfach aus dem gemeinsamen Heim geschmissen!

Ob sich das Paar wieder verträgt oder es doch zu einem endgültigen Ende kommt, ist noch offen. Bisher haben weder Depp noch Paradis dazu Stellung genommen. Man kann nur zum Wohl der Kinder hoffen, dass zumindest zu Weihnachten Frieden zwischen den Eltern herrscht.

Kommentare

mhh ich würd ihn trotzdem behalten - den gibt man doch nima her!!!!

Seite 1 von 1