Demi & Ashton von

Auf Brangelina-Pfaden

Das Hollywood-Couple will angeblich ein kleines Mädchen aus Indien adoptieren

Demi & Ashton - Auf Brangelina-Pfaden © Bild: Reuters

Angelina und Brad haben es vorgemacht: Adoptionen im Ausland liegen seither "im Trend". Auch Demi Moore und Ashton Kutcher wollen nun ein Mädchen aus Indien zu sich holen.

Demi Moore hat bereits drei Töchter aus ihrer Ehe mit Bruce Willis, trotzdem dürfte der Kinderwunsch noch nicht ganz gestillt sein. Mit ihrem Liebsten Ashton Kutcher plant die 48-Jährige zwar keine leiblichen Kinder, aber neuerdings ist Adoption ein Thema geworden. Demi und Ashton würden gerne ein Kind aus ärmlichen Verhältnissen adoptieren, wie "20min.ch" berichtet.

Die Idee dürfte auf einer Indien-Reise des Paares entstanden sein. Demi und Ashton engagieren sich für eine Kampagne gegen Mädchenhandel und sind für eine Dokumentation vor Ort gewesen. Ein Freund der Familie berichtete dem "National Enquirer", Demi war tief geschockt, dass in Indien Mädchen gestohlen und im Ausland an Bordelle verkauft werden. Seither sollen Demi und Ashton mit der Idee spielen, ein Kind vor diesem Schicksal zu bewahren.

Das Hollywood-Couple hat die Adoptionsgerüchte bisher noch nicht bestätigt. Wir vermuten aber, dass wir es sofort auf der Twitter-Seite der beiden lesen werden, sobald es im Hause Moore-Kutcher Zuwachs gibt.