Delta Airlines startet jetzt ab Airport Wien:
2007 fliegen 60 Airlines den Flughafen an

Fünfmal pro Woche steht Wien-Atlanta am Programm Allein heuer kamen 10 neue Airlines nach Schwechat

Delta Airlines startet jetzt ab Airport Wien:
2007 fliegen 60 Airlines den Flughafen an

Ab heute wird die US-amerikanische Delta Airlines nach 7-jähriger Unterbrechung wieder in Wien starten und landen. Der Flughafen Wien-Schwechat hat mit Delta heuer bereits zehn neue Fluglinien dazu gewonnen. Insgesamt haben mehr als 60 Airlines den Wiener Flughafen als Destination im Programm.

Die US-Airline wird fünfmal die Woche die Langstrecke Wien-Atlanta bedienen. Ab dem Jahr 2008 sollen die Flieger dann täglich von Wien-Schwechat Richtung Amerika abheben.

Zehn neue Linien
Im Jahr 2007 führen neben Delta und SkyErope noch acht weitere Fluglinien den Flughafen Wien neu in ihrem Destinationsprogramm – die Korea Air, die kanadische Air Transat, die russische Kras Air, der spanische Billigflieger Click Air, die italienische Air One (Neapel, Rom), Saudi Arabian Airlines und Estonia Air. Auch die türkische Pegasus Airlines wird ab Juni Wien ansteuern.

Von Wien in die Welt
Insgesamt haben mehr als 60 Airlines den Wiener Flughafen als Destination im Programm. Rund 16,8 Millionen Fluggäste (Ankunft und Abflüge) wurden im Vorjahr gezählt. Der Flughafen Wien wies 2006 ein Umsatzplus von über 1 Millionen (+6,4 Prozent) auf. Bis zum Jahr 2015 soll die Zahl der Passagiere aus 27 Millionen steigen (apa/red)