David Alaba von

Heynckes will Alaba in München

Der Nationalspieler fühlt sich pudelwohl in München. Laut Trainer soll er bleiben.

David Alaba - Heynckes will Alaba in München © Bild: Reuters/Zolles

Für David Alaba ist eine Rückkehr zur TSG 1899 Hoffenheim auf Leihbasis zur Zeit kein Thema. "Ich versuche mich auf das Wesentliche, die Vorbereitung zu konzentrieren. Ich bin sehr froh, bei Bayern München zu sein, und fühle mich sehr wohl", sagte der 19-Jährige am Mittwoch in Riva del Garda.

"Man weiß nie, was in den nächsten Wochen passiert, ob noch ein Spieler dazukommt. Ich versuche, hier mein Bestes zu geben", so Alaba weiter. Coach Jupp Heynckes hatte im Trainingslager des Fußball-Rekordmeister bereits betont, dass er Alaba behalten wolle.

Zuletzt hatte der österreichische Nationalspieler mit einem erneuten Leihgeschäft mit Hoffenheim geliebäugelt, wo er im Frühjahr der vergangenen Saison Spielpraxis gesammelt hatte. Vor dem Gespräch mit Heynckes "war meine Sicht ein bisschen anders", sagte Alaba. "Er hat mir viel Mut zugesprochen, das ist wichtig für einen jungen Spieler." Bei den Münchnern hatte der Wiener seinen bis 2013 laufenden Vertrag bis Juni 2015 verlängert.