Das wussten seine Spieler doch längst:
Guardiola ist der Klub-Trainer des Jahres

Barca-Trainer dominiert bei internationaler Umfrage Ferguson und Mourinho landen auf den Ehrenplätzen

Das wussten seine Spieler doch längst:
Guardiola ist der Klub-Trainer des Jahres © Bild: Reuters/Al-Ali

Josep Guardiola, einst Weltklassespieler und nun Erfolgstrainer des FC Barcelona, ist in der vom Internationalen Verband für Fußball-Geschichte und -Statistik (IFFHS) in 85 Ländern durchgeführten Umfrage zum "Clubcoach des Jahres 2009" gewählt worden. Der 38-jährige Katalane wurde gleich von 69 der 85 Juroren auf Platz eins gesetzt und gewann mit dem zweitgrößten Vorsprung seit 1997.

Guardiola führte Barca im vergangenen Jahr zum totalen Triumph, holte sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene alle Titel, das waren immerhin ein halbes Dutzend. Doch es war nicht diese Ausbeute allein, die ihm diese Ehre nun zuteilwerden ließ. Seine Schützlinge wie Messi, Iniesta, Xavi und Co. zelebrierten manchmal Fußball und begeisterten damit Freund wie Feind gleichermaßen.

Hinter dem Spanier, der auf insgesamt 300 Punkte kam, landeten der schottische Titelverteidiger Alex Ferguson (137) von Manchester United und der Portugiese Jose Mourinho (66) von Inter Mailand auf den Ehrenplätzen. Die Ehrung des Siegers erfolgt am 1. Februar im Rahmen einer Gala in London.

(apa/red)