Das seltsame Hobby des Paolo Beltramini:
Viel Sand aus aller Welt in Gläsern sammeln!

Beltramini besitzt bereits 1000 Gläser gefüllt mit Sand Sand der schönsten Strände wird auf eBay versteigert

Das seltsame Hobby des Paolo Beltramini:
Viel Sand aus aller Welt in Gläsern sammeln!

In 20 Jahren hat Paolo Beltramini über 1.000 Gläser mit Sand aus den verschiedensten Weltteilen gesammelt. "Ich habe Sand aus mindestens jedem von der UNO anerkannten Ländern zusammengebracht", berichtete der 45-jährige Bankangestellte. Mit seinem Hobby hat der in der norditalienischen Stadt Verbania lebende Beltramini 1987 begonnen.

"Ich wollte mich immer wie im Urlaub fühlen und mit Personen der ganzen Welt in Kontakt treten", berichtet Beltramini der Turiner Tageszeitung "La Stampa". Mit Hilfe von Freunden und Bekannten konnte er Sand in den verschiedensten Farben von den schönsten Meeresstränden, von Fluss- und Seeufern sammeln. Die fast 1000 Gläser seiner riesigen Sammlung sind detailgetreu beschriftet. Beltramini trägt sorgfältig auf einer Etikette den Namen der Ortschaft und des Landes ein, aus dem der Sand stammt.

Komplettierung seiner Sammlung
Beltramini will sich nun seinen Lebenstraum erfüllen. Er will den Sand aus den letzten Gebieten zusammenbringen, die seiner Sammlung noch fehlen, wie etwa von den Bouvet-Inseln, von den Heard und McDonald-Inseln vor Australien und aus Azerbaidschan. Deswegen richtete er an Reisende einen Appell per Internet. "Ich bin bereit, mit anderen Sammlern meine Sandgläser zu tauschen. Wer mich kontaktieren will, kann mir an die E-Mail-Adresse belpao@tin.it schreiben", meint der Sammler.

Sand auf eBay Kurs
Das Zusammentragen von Sand und Kieselsteinen wird immer populärer. "Sand aus Italien": Unter dieser Bezeichnung wird auf eBay Deutschland Sand von den schönsten Stränden der toskanischen Insel Elba und anderer renommierten Badeortschaften versteigert. Die Plastiksackerln in den buntesten Farben werden ab einem Preis von 1,99 Euro zur Auktion angeboten.(APA/red)