Das neue Gütesiegel im Immobilienbereich: Makler können sich jetzt zertifizieren lassen

Zur Demonstration fairer Geschäftsbedingungen, Datenschutz und zuverlässiger Auftragsabwicklung

Das neue Gütesiegel im Immobilienbereich: Makler können sich jetzt zertifizieren lassen

Die Europäische Norm EN 15733 regelt zahlreiche Aspekte aus der Beziehung zwischen Kunden und Makler, im Mittelpunkt stehen Datenschutz, Auftragsabwicklung und faire Geschäftsbedingungen (AGB). Als erster österreichischer Wohnungsmakler hat EHL Immobilien eine solche Zertifizierung gemacht.

Die Zertifizierung zum Immobilienberater ist nur nach vorheriger Zertifizierung zum Maklerassistenten oder nach Absolvierung einer äquivalenten Ausbildung möglich. Die erforderlichen Qualifikationen sind durch eine entsprechende Ausbildung im Ausmaß von mindestens 120 Stunden zu erwerben und durch eine mehrteilige Prüfung (Präsentation einer Vermittlungstransaktion, mündliche und schriftliche Wissensüberprüfung) unter Beweis zu stellen.

(APA/red)