Das Burgenland spendiert Wien einen Weihnachtsbaum

Fichte aus Pinkafeld wird den Christkindlmarkt schmücken

Das Burgenland spendiert Wien einen Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsbaum für den Wiener Christkindlmarkt kommt heuer aus dem Burgenland: Die 28 Meter hohe und rund 100 Jahre alte Fichte aus dem Gebiet der Stadtgemeinde Pinkafeld im Süden des Landes soll am 5. November um 10.00 Uhr auf dem Wiener Rathausplatz ankommen und dort aufgestellt werden, meldete die Rathauskorrespondenz am Dienstag.

Die feierliche "Illuminierung" des Baumes findet am 16. November im Rahmen der Eröffnung des Marktes statt. Die Ansprachen der Landeshauptleute von Wien und dem Burgenland, Michael Häupl (S) und Hans Niessl (S) werden musikalisch von den Musikkapellen Pinkafeld und der Gardemusik Wien begleitet.