Daniela Katzenberger von

Dame oder Wildsau?

Was Hände einer Frau verraten und warum man Kosmetika des TV-Sternchens braucht

Daniela Katzenberger ist ein Vermarktungswunder. Das hat auch die Kosmetikbranche längst erkannt. Zusammen mit LCN brachte das TV-Sternchen nun seine eigene Haut- und Nagelpflegeserie "Mallorcan Summer" heraus und hat auch gleich gute Argumente parat, warum man sich damit pflegen sollte.

"An den Händen einer Frau erkennt man, ob sie Dame ist oder Wildsau", ist sich Daniela Katzenberger sicher. Die beliebte TV-Blondine hat ihre eigene Kosmetiklinie am Start und erklärt überzeugend, warum man sich etwa mit ihrer Handcreme pflegen sollte. "Ich finde einfach, nach einem schönen Make-Up oder der Brust - wenn die Männer dann mal mit dem Gucken fertig sind, sehen Sie auch auf die Hände. Frauen gucken einer Frau immer auf die Hände, zum Beispiel beim Einkaufen oder auf der Bank."

Plumkwatz oder Kumquats?

Ihre Hand- und Nagelpflegeserie, die Katzenberger nun in Düsseldorf vorgestellt hat, soll nun der Geheimtipp für gepflegte Ansichten sein. Pfirsich- und Aprikosenöle, Grapefruitextrakt und Kumquatduft sollen die Pfötchen ganz besonders weich und geschmeidig machen. Die Katze selbst hat mit den Inhaltsstoffen aber noch so ihre Probleme. "Ich kann mir dieses Wort nicht merken. Wie heißt das, Plumkwatz? Ich sag einfach immer Mandarine", plaudert sie ganz im Katzenberger-Style aus.

Auch Pamela Anderson mit dabei

Daniela war übrigens nicht die einzige Paradeblondine bei der Düsseldorfer Beautymesse. Auch Pamela Anderson gab sich die Ehre und präsentierte eine Nagellack-Neuheit von Alessandro. Sie machte Werbung für den "Striplac", einen Lack, der 10 Tage hält und sich danach ohne Entferner einfach abziehen lässt.

Kommentare