Dancing Stars: Mirjam und
Klaus bitten wieder zum Tanz

Zum Auftakt der 10. Staffel sind die Promi-Herren an der Reihe

Im ORF-Ballroom wird wieder getanzt. Am heutigen Freitag startet um 20.15 Uhr die 10. Staffel "Dancing Stars". Um dem Publikum die Chance zu geben, alle Tänzer besser kennenzulernen, muss in den ersten beiden Sendungen noch keines der Paare die Show verlassen. Diese Woche sind die Promi-Herren an der Reihe, kommende Woche die Damen.

von
THEMEN:
  • Dancing Stars
    Bild 1 von 12 © Bild: ORF

    Dancings Stars - Die erste Folge

    Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger führen durch die Show. In der Auftaktfolge tanzen nur die Promi-Herren. Rausgewählt wird noch keiner.

  • Dancing Stars
    Bild 2 von 12 © Bild: ORF/Milenko Badzic

    Thomas May & Lenka Pohoralek

    "On Broadway" (Cha-Cha-Cha)

Nach einem Minimum von 50 gemeinsamen Trainingsstunden betreten die diesjährigen "Dancing Stars"-Paarungen erstmals das Tanzparkett. Mit von der Partie sind Nina Hartmann und Paul Lorenz, Jazz Gitti und Willi Gabalier, Gery Keszler und Alexandra Scheriau, Georgij Makazaria und Maria Santner, Thomas May und Lenka Pohoralek, Fadi Merza und Conny Kreuter, Thomas Morgenstern und Roswitha Wieland, Heidi Neururer und Andy Pohl, Sabine Petzl und Thomas Kraml und Verena Scheitz und Florian Gschaider.

Dancing Stars
© ORF

Um dem Publikum Gelegenheit zu geben, alle Paare besser kennenzulernen, wird in den ersten beiden Sendungen keines der Paare die Show verlassen müssen. Somit können sich in der ersten Show die Herren mit jeweils einem Solotanz und die Damen mit einem Gruppen-Discofox zu "Reach Out I’ll Be There" präsentieren. In der zweiten Show tanzen die Damen einen Solotanz und die Herren einen Gruppentanz.

Die Jurywertung und das Publikumsvoting für den ersten Solotanz werden in der dritten Ausgabe am 18. März übernommen und fließen in die Entscheidung, wer als erster die Show verlassen muss, ein. Bis zu zehn Punkte für die Tanzleistungen der "Dancing Stars" vergeben auch in der aktuellen Staffel wieder Nicole Burns-Hansen, Balázs Ekker, Hannes Nedbal und Thomas Schäfer-Elmayer. Moderiert wird die Erfolgsshow von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.

Musikauswahl und Votingnummern

Unter 09010 5909 und der angehängten Startnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für den jeweiligen Favoriten gevotet werden. In der ersten Sendung können ausschließlich Votes für die Promiherren abgegeben werden. Die Votingnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.

Paar 02: Thomas May & Lenka Pohoralek:
"On Broadway" (Cha-Cha-Cha)
Paar 04: Fadi Merza & Conny Kreuter:
"Take It to the Limit" (Langsamer Walzer)
Paar 06: Gery Keszler & Alexandra Scheriau:
"I Don't Feel Like Dancing" (Cha-Cha-Cha)
Paar 08: Georgij Makazaria & Maria Santner:
"If You Don’t Know Me By Now" (Langsamer Walzer)
Paar 10: Thomas Morgenstern & Roswitha Wieland:
"Respect" (Cha-Cha-Cha)

Tanz-Marathon bis zum 6. Mai

Wer sich schlussendlich bis ins Finale am 6. Mai tanzt und sich dort gegen die Konkurrenz durchsetzt, der stößt zur illustren Runde bisheriger "Dancing Stars"-Gewinner: Marika Lichter (2005), Manuel Ortega (2006), Klaus Eberhartinger (2007), Dorian Steidl (2008), Claudia Reiterer (2009), Astrid Wirtenberger (2011), Petra Frey (2012), Rainer Schönfelder (2013) und zuletzt Roxanne Rapp (2014) sicherten sich bereits diesen Titel.

Grafik: Dancing Stars - die bisherigen Staffeln
© APA/Margret Schmitt

Für den ORF waren die "Dancing Stars" bisher eine sichere Bank. Auch wenn die Quoten der ersten vier Staffeln mit jeweils deutlich über einer Million Zuschauern im Schnitt zuletzt nicht erreicht werden konnten, zeigte sich das Unterhaltungszugpferd, das im Vorjahr aufgrund des Eurovision Song Contests pausierte, stabil auf hohem Niveau. "Es ist mit Abstand die erfolgreichste Eventshow des ORF, in 60 Jahren hat es diesbezüglich nichts Vergleichbares gegeben", erklärte ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm anlässlich der Präsentation der Tanzpaare vor einigen Wochen.

Gery Keszler bei "Dancing Stars" – "Berührungsängste abbauen"

© Video: APA Video

Konkurrenz durch "Let's Dance"

Dieses Jahr bekommt man jedoch harte Konkurrenz durch der RTL-Show "Let's Dance", die ab kommender Woche ebenfalls am Freitagabend läuft. Dort tanzen neben den ehemaligen "Dancing Stars"-Profitänzern Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov mit Sonja Kirchberger und Victoria Swarovski auch zwei österreichische Promi-Damen mit. Moderiert wird die Show wie schon in den vergangenen Jahren von Sylvie Meis und Daniel Hartwich.

Kommentare