3. Live-Show von

Dancing Stars: Große
Enttäuschung bei Eser Ari-Akbaba

Musste als Erste gehen - "Ich muss das erst einmal realisieren"

3. Live-Show - Dancing Stars: Große
Enttäuschung bei Eser Ari-Akbaba © Bild: ORF/Hans Leitner

Eser Ari-Akbaba und ihr Profi-Tanzpartner Danilo Campisi haben am Samstagabend bei "Dancing Stars" als erstes Paar das Feld räumen müssen. Die ORF-Wetterlady war sichtlich enttäuscht, musste das Ergebnis erst einmal sacken lassen.

THEMEN:

Aufgrund des Karfreitags tanzten die "Dancing Stars" diesmal ausnahmsweise am Samstagabend. Nach zweiwöchiger Schonfrist stand am Ende der Show die erste Entscheidung an. Eser Ari-Akbaba und Danilo Campisi sowie Riem Higazi und Dimitar Stefanin mussten bis zum Schluss zittern. Gehen musste schließlich die ORF-Wettermoderatorin.

© ORF/Hans Leitner Eser Ari-Akbaba und Riem Higazi mussten bis zum Schluss zittern

"Ich bin schon traurig, aber ich muss das erst einmal realisieren" meinte Eser Ari-Akbaba nach dem Aus. Und weiter: "Es ist eine Show, da muss man drüberstehen."

© ORF/Hans Leitner Eser und Danilo haben bereits ausgetanzt

Nach der Jurywertung (es wurden beide Tänze, die die Paare bisher zeigten, zusammengezählt), lagen noch Otto Retzer und Roswitha Wieland auf dem letzten Platz. Die beiden kamen jedoch dank der Anrufe des Publikums weiter. Auch Niki Hosp und Walter Schachner, die schlechter platziert waren als Eser, konnten die ORF-Wettermoderatorin überholen.

© ORF/Hans Leitner So wählte die Jury

Otto Retzer könnte in die Fußstapfen von Jazz Gitti treten, er war zwar ganz klar der schlechteste Tänzer, hat jedoch die Fans auf seiner Seite. Nicht so die Jury. Während Balázs Ekker erstmals in dieser Staffel den Einser zückte, meinte Karina Sarkissova: "Es sieht so aus, als hätte Rosie Sie einfach aus dem Publikum geholt" und verglich seinen Auftritt mit einem "Tanz im Sanatorium".

© ORF/Hans Leitner Otto Retzer und Roswitha Wieland

Umfrage zu "Dancing Stars"

Wer wird gewinnen?

Ergebnisse anzeigen