Dancing Stars von

Mein Slalom der Gefühle

Finalist Rainer Schönfelder und seine "geheime" Manuela im NEWS-Interview

Rainer Schönfelder mit seiner Freundin Manuela © Bild: NEWS/Ricardo Herrgott

Rainer Schönfelder, 35, Skistar, Investor und "Dancing-Stars"-Kandidat, braucht sein Quantum Öffentlichkeit und kann zu neuen Herausforderungen nicht nein sagen. Privat wollte er nie was riskieren: Zu groß ist der Respekt vor seiner Beziehung zu Manuela Petek, 33. Die selbstständige Physiotherapeutin ist seit 17 Jahren die stille Frau an der Seite des extrovierten Showmannes. Wie Mrs. Columbo, die nie leibhaftig auftretende Gattin des Fernsehkriminalisten, hat sie sich jenseits jeder Öffentlichkeit perfekt eingerichtet. Für NEWS macht die Kärtnerin eine Ausnahme, "weil ich zur Zeit ja nicht arbeite". Tochter Samira Marie hält sie seit November auf Trab. Weshalb ihre Verschiedenheit der Erfolg ihrer Liebe ist, verrät das Paar im Wiener Smart-Luxury-Hotel Daniel.

THEMEN:

NEWS: Rainer Schönfelder genießt das Rampenlicht, Sie die Anonymität. Warum?
Manuela Petek: Für mich wäre es kontraproduktiv, im Rampenlicht zu stehen. Ich müsste immer darauf achten, wie ich mich gebe, wie ich mich anziehe. Und beruflich möchte ich, dass die Leute zu mir kommen, weil ich gut arbeite und nicht, weil ich die Freundin von jemandem bin.
Rainer Schönfelder: Anonymität hat eine große Qualität. Ich weiß, was der Preis dafür ist, da draußen zu stehen. Der Bekanntheitsstatus stellt uns auch auf die Probe: Ich bekomme zwar den Tisch beim Italiener meiner Wahl, kann es aber nicht genießen, weil drumherum Leute diskutieren, ob ich es bin und was sie anhat.

NEWS: Manuela, Ihre Reaktion, als Rainer das Angebot von Dancing Stars bekam?
Petek: Ich hab gesagt: "Viel Spaß!“ Er spricht ein Thema nur an, wenn er es umsetzen will, also habe ich gewusst: Das wird was. Wenn er diese Erfahrung machen will, soll er das tun.

NEWS: Rainer, wie fühlen Sie sich auf dem Parkett?
Schönfelder: Ich würde lügen, wenn ich sage, ich rechne mir keine Chancen auf den Sieg aus. Aber ich habe es nicht im Griff. Ich gebe immer mein Bestes, wie es aufgenommen wird, kann ich nicht beeinflussen.

NEWS: Sie sind seit 17 Jahren glücklich liiert. Ihr Erfolgsgeheimnis?
Petek: Uns war die Eigenständigkeit des Einzelnen immer wichtig und das "Sich-Wiederfinden", bei dem man sich so viel zu erzählen hat.
Schönfelder: Wir bringen einander großen Respekt entgegen und arbeiten jeden Tag an der Beziehung. In dem Moment, wo der Respekt weg ist, in dem es mir egal ist, wie es ihr geht, oder umgekehrt, ist es vorbei. Wenn es Manu schlecht geht, tue ich alles, damit es ihr wieder gut geht.

Die ganze Story finden Sie im aktuellen NEWS in Ihrem Zeitschriftenhandel oder als iPad-Version.

Kommentare