Menschen von

"Dance Dance Dance":
Diese Stars sind dabei

Zwölf Promis tanzen Musikvideos und Filmszenen möglichst originalgetreu nach

DANCE DANCE DANCE: Die Kandidaten © Bild: RTL / Stephan Pick

"Dance Dance Dance"heißt die neue sechsteilige Show-Reihe, die RTL im Herbst 2016 zeigt. Zwölf Prominente tanzen die größten Musikvideos und bekanntesten Filmszenen aller Zeiten möglichst originalgetreu nach. Seit mehreren Wochen heißt es hartes Training statt Roter Teppich für die Stars, denn die Aufzeichnungen der von Nazan Eckes und Jan Köppen moderierten Show starten bereits am 25. Juni.

Bei „Dance Dance Dance“ wird den Stars alles abverlangt. Doch ob der schweißtreibende Einsatz der Prominenten am Ende auch belohnt wird? Top oder Flop - darüber entscheidet allein die dreiköpfige Jury von „Dance Dance Dance“: Sophia Thomalla, Schauspielerin, Moderatorin und „Let‘s Dance“-Gewinnerin 2010, Sänger und Musikproduzent DJ BoBo und der „Dance Captain“ von Helene Fischer, Cale Kalay, bewerten die Leistungen der Stars und bestimmen, welche Teams in die nächste Show tanzen.

Diese sechs Promi-Paare sind dabei

Unternehmerin Dana Schweiger (48) & ihre Tochter Luna (19)
Reality-Star Daniela Katzenberger (29) & ihr Ehemann, Sänger Lucas Cordalis (43)
Europameister im Turnen Philipp Boy (28) & sein Kumpel, Freestyle-Skier Benedikt Mayr (27)
Model und Moderatorin Sabia Boulahrouz (38) & Bachelor Leonard Freier (31)
Die beiden TV-Köche Alexander Kumptner (32) & Mario Kotaska (42)
Dschungelkönig und DSDS-Legende Menderes Bagci (31) & DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik (27)

Jedes Team wagt sich an berühmte und herausragende Choreographien, die uns allen in Erinnerung geblieben sind. Von erfolgreichen Chartstürmern wie den „Spice Girls“, Madonna und Robbie Williams bis zu Tanzszenen aus unvergesslichen Spielfilmen wie „Grease“, „Dirty Dancing“ und „Fame“ - bei „Dance Dance Dance“ ist alles möglich! Dabei setzt die Show neue Maßstäbe: Dank modernster 3D-Technik werden die Performances der Promi-Paarungen im Originalbühnenbild wirkungsvoll in Szene gesetzt, so dass die Zuschauer in die jeweilige Zeit zurückversetzt werden.

Kommentare