Daft Punk von

"Get Lucky" auf Zeitreise

Gekonntes Soundexperiment schickt Hit-Song quer durch die Jahrzehnte

Daft Punk schwimmen derzeit mit ihrer neuen Hitsingle „Get Lucky“ auf der Erfolgswelle. Der Track aus dem neuen Album belegt Platz eins sämtlicher Charts und stellt dabei einen Rekord nach dem anderen auf. Der Pariser Musiker PV Nova hat den Song nun selbst auf die Reise geschickt, nämlich auf Zeitreise.

Wie würde „Get Lucky“ von Daft Punk, ein Song aus dem Jahr 2013 im Jahr 1930 klingen? Oder 1940? Oder 1950? Oder, oder, oder…. bis zum heutigen Tage. Diese Frage stellt sich der Pariser Künstler PV Nova und hat keine Mühen gescheut, sie zu beantworten.

PV Nova hat dazu den Hit seiner Kollegen zur Hand genommen und mit den typsichen Elementen der Musikgeschichte von 1930 bis zur Gegenwart neu gemischt und geschnitten. Das Ergbnis kann sich hören lassen und wandert bereits mit begeisterten Lobgesängen durch sämtliche Social Media-Plattformen, allen voran Facebook.

Videobastler gefragt

Im Anschluss an das Video spricht PV Nova auch noch eine Aufforderung aus, für jede einzelne Version des Songs, also jede Dekade ein Musikvideo anzufertigen. Dieses solle man dann auf YouTube sowie Facebook stellen und der Künstler würde sich dann die besten Aussuchen und einen Clip daraus gestalten. Man darf also auch auf diese Ergebnisse gespannt sein.

Kommentare