Dänen und Kroaten als Sparringpartner:
Erste Härtetests im neuen Länderspieljahr

Constantini mit Testspielgegnern hochzufrieden Nationalteam empfängt Dänemark am 3. März

Dänen und Kroaten als Sparringpartner:
Erste Härtetests im neuen Länderspieljahr © Bild: APA/Jäger

Die heimische Fußball-Nationalmannschaft trifft zum Auftakt des Länderspieljahres 2010 auf zwei absolute Klassegegner. Die Auswahl von Teamchef Didi Constantini wird am 3. März (Spielort voraussichtlich Wien/20.30 Uhr) Dänemark und am 19. Mai (Spielort voraussichtlich Klagenfurt/20.30 Uhr) Kroatien im Rahmen von freundschaftlichen Testspielen empfangen, wie der ÖFB am Donnerstag mitteilte.

Die Dänen, 1992 Sensations-Europameister in Schweden, liegen derzeit auf Rang 28 der FIFA-Weltrangliste und qualifizierten sich trotz starker Konkurrenz (Portugal, Schweden, Ungarn) als Gruppensieger direkt für die Fußball-WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli), wo die Skandinavier auf Japan, Kamerun und die Niederlande treffen werden. Der langjährige dänische Chefcoach Morten Olsen (seit 2000 im Amt) kann auf Stars wie Daniel Agger (Liverpool), Daniel Jensen (Werder Bremen), Christian Poulsen (Juventus), Nicklas Bendtner (Arsenal), Peter Lovenkrands (Newcastle) oder Jon Dahl Tomasson (Feyenoord) zurückgreifen. Salzburg-Legionär Thomas Augustinussen kam übrigens zuletzt beim 1:0-Auswärtssieg in Schweden zum Einsatz.

Österreich spielte bisher sieben Mal gegen Dänemark (je drei Siege und Niederlagen, ein Remis). Die bisher letzte Begegnung endete im Oktober 1991 in Wien vor 10.500 Zuschauern mit einer schmerzlichen 0:3-Niederlage gegen den späteren EM-Champion. Der Vorverkauf für die Begegnung wird am 1. Februar starten.

Kroatien ist ein alter Bekannter des ÖFB-Teams, zuletzt trafen beide Mannschaften am 8. Juni 2008 im Rahmen der Heim-EM in Wien aufeinander. Luka Modric sorgte damals mit einem verwandelten Elfer für den 1:0-Sieg der Kroaten, die wie das ÖFB-Team als Gruppendritter die Qualifikation für die erste WM auf afrikanischem Boden verpasst haben. Der Vorverkauf für dieses Match startet voraussichtlich am 29. März, Spielbeginn wird so wie gegen Dänemark um 20.30 Uhr sein.

(apa/red)