Cristiano Ronaldo hat Manchester satt: Portugiesischer Jungstar will zu Real Madrid

"Will für Real Madrid spielen und träume davon" Wechsel von Ausgang der Präsidentenwahl abhängig

Der Portugiese Cristiano Ronaldo will ab der kommenden Saison für Real Madrid spielen. Der Flügelspieler ist derzeit noch beim englischen Fußball-Großklub Manchester United unter Vertrag, möchte aber zum spanischen Star-Ensemble wechseln, falls Juan Miguel Villar Mir am 2. Juli zum Klub-Präsidenten bei den Königlichen gewählt wird.

"Ich habe meinem Manager gesagt, dass ich zum Wechsel bereit bin. Ich will für Real Madrid spielen und träume davon", erklärte der 21-jährige WM-Teilnehmer gegenüber der spanischen Sport-Tageszeitung "Marca".

Der Vorstoß von Villar Mir ist jenem seines Vorgängers Florentino Perez ähnlich, der im Jahr 2000 die Präsidenten-Wahl mit dem Versprechen gewonnen hatte, Ronaldos Landsmann Luis Figo vom Erzrivalen FC Barcelona zu holen.

(apa/red)