Crash zwischen PKW und Tram in Wien: Zwei Personen beim Zusammenstoß verletzt

Auto krachte mit Straßenbahnlinie D zusammen Fahrer erlitt Rippenfraktur, Becken- und Beintrauma

In Wien-Alsergrund forderte ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und eine Garnitur der Straßenbahnlinie D zwei Verletzte. Der 47-jährige Fahrer habe rund um 17.00 Uhr auf der Kreuzung Althanstrasse- Lichtentaler Gasse umdrehen oder abbiegen wollen, heißt es bei der Feuerwehr.

Er wurde laut Rettung mit einer Rippenfraktur sowie Becken- und Beintrauma, die 45-jährige Beifahrerin mit "Verdacht auf Rippenfraktur" in das Wilhelminenspital gebracht. Fahrgäste in der Straßenbahn wurden nach Information der Rettungskräfte nicht verletzt. Die Straßenbahn krachte auf der Fahrerseite in den Pkw und musste mit einer Seilwinde zurückgezogen werden. Der Lenker wurde daraufhin von der Feuerwehr mit einer Hydraulikschere aus dem Auto geschnitten.

Seit Anfang der Woche ist das der vierte Unfall dieser Art.

(apa/red)