Cover von

Der Preiskampf am Himmel

- und wie Sie davon profitieren

Cover - Der Preiskampf am Himmel © Bild: apa/dpa/Marcel Kusch

Die Billigairlines expandieren und die Preise für Flugtickets sind derzeit so günstig wie noch nie. Doch Vorsicht: Konsumentenschützer warnen vor versteckten Fallen, die das Reisevergnügen empfindlich verteuern können. Ein Check-up.

Rechtzeitig vor dem Sommer sind die Flugpreise so tief wie noch nie - vor allem, wenn Sie von Wien wegfliegen, können Sie das nicht selten zum Schnäppchenpreis tun. Denn in Österreichs Hauptstadt tobt ein brutaler Wettbewerb zwischen den Airlines, bei dem die Passagiere die Gewinner sind.

Zumindest auf den ersten Blick. Denn manches, was nach Superschnäppchen ausschaut, kann sich bei genauerem Hinsehen als Mogelpackung entpuppen: Wenn für Gepäck, Einchecken, Sitzplatz oder Essen und Getränke extra bezahlt werden muss, ist der ursprüngliche Superpreis womöglich plötzlich gar nicht mehr so super. Dennoch: Das aktuelle Flugangebot in Wien kann sich sehen lassen. Aktuell fliegen 76 Fluglinien von hier aus mehr als 200 Destinationen in rund 70 Ländern direkt an. 14 davon sind sogenannte Low-Cost-Carrier, die mit besonders günstigen Kostenstrukturen und ebensolchen Tarifen arbeiten.

Den gesamten Beitrag können Sie in der aktuellen Printausgabe von News (Nr. 19/2019) nachlesen!