"Cosmopolis" von

Sex, Gewalt & nackter Rob

Irrer Teaser zu neuem Cronenberg-Film mit Pattinson und überlebensgroßen Ratten

David Cronenberg, ein Meister des Horrors wechselte vor kurzem erst das Fach und zeigte bei „Eine dunkle Begierde“ gänzlich neue Seiten. Doch jetzt meldet sich der Original-Cronenberg zurück und zeigt in seinem neuesten Werk „Cosmopolis“ eine Mischung aus Orgie, Sex und Gewalt – inklusive nacktem Robert Pattinson.

Der „Twilight“-Star will wohl ein für alle Mal sein Softie-Image von Vampir Edward Cullen ablegen. Dazu hat er im neuesten Film von Star-Regisseur David Cronenberg eine gute Gelegenheit, denn von Softie und Streichelweich fehlt hier jede Spur, wie der erste Trailer beweist. Darin zeigt sich eine Mischung aus halluzinogener Orgie mit ein Sex und Gewalt gemischt – und einem kleiderlosen Robert Pattinson.

Odysee durch New York
„Cosmopolis“ basiert auf einem Roman von Don DeLilo und handelt von Eric Packer, einem 28-jährigen, reichen Wall Street-Manager, der sich für einen Haarschnitt kreuz und quer durch Manhattan kurven lässt. Währenddessen verfolgt er den Wechselkurs des Yen, der entgegen seinen Spekulationen bzw. jenen seiner Kunden, rasant ansteigt. Die Odysee durch New York wird für den Manager zu einem Rausch aus Sex und Gewalt. Gedacht ist die Story als Abgesang auf den Kapitalismus, doch bis jetzt gestalteten sich die Kritiken noch eher verhalten…