Coppa Italia von

Juve verpasst Double

Italienischer Meister velor Cup-Finale gegen SSC Napoli mit 0:2

Coppa Italia - Juve verpasst Double © Bild: APA/EPA/Brambatti

Juventus Turin hat das Double verpasst. Italiens Fußball-Meister verlor das Cup-Finale gegen den SSC Napoli mit 0:2 (0:0). Edinson Cavani mit einem verwandelten Foulelfmeter (63.) und Marek Hamsik (83.) machten im Stadio Olimpico in Rom den vierten Cup-Triumph - den ersten seit 34 Jahren - für Napoli perfekt.

Juve-Kapitän Alessandro Del Piero verpasste damit in seinem letzten Spiel für die "Alte Dame" einen krönenden Abschied, der 37-Jährige wurde in der 68. Minute ausgewechselt. Alexander Manninger saß bei den Turinern auf der Bank, sein Vertrag läuft mit Saisonende aus.

Die Turiner hatten etwas mehr vom Spiel, doch den ersten Treffer und damit die Vorentscheidung schaffte Neapel. Torhüter Marco Storari foulte Ezequiel Lavezzi. Den fälligen Strafstoß verwandelte Cavani. Danach drängte der Favorit auf den Ausgleich, doch Neapel traf mit einem Konter und gewann erstmals seit 1978 wieder den Pokal. Turins Fabio Quagliarella sah in der Schlussphase noch die Rote Karte.