Copa del Rey von

Ronaldo trifft als Weltfußballer

Portugiese führt Real zum Sieg - Auch Manchester City und Milan feiern Pokal-Erfolge

Real Madrids Cristiano Ronaldo bejubelt seinen Treffer in der Copa del Rey gegen Osasuna © Bild: ANDER GILLENEA/AFP/Getty Images

Der frisch gekürte Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Real Madrid ins Viertelfinale der spanischen Copa del Rey geführt. Auch Ivanschitz-Club Levante ist weiter. In England siegt ManCity im Wiederholungsspiel, in Italien Milan unter neuem Trainer.

Zwei Tage nach seiner Wahl bei der FIFA-Gala in Zürich brachte der Portugiese die Madrilenen am Mittwoch im Spiel bei CA Osasuna in der 22. Minute mit 1:0 in Führung. Angel Di Maria (58.) traf im zweiten Durchgang zum 2:0 (1:0)-Endstand in Pamplona.

Fünf Minuten vor Schluss sah Reals Abwehrspieler Fabio Coentrao die Gelb-Rote Karte. Bereits das Achtelfinal-Hinspiel vor einer Woche hatten die Madrilenen gegen den Liga-Rivalen mit 2:0 für sich entschieden.

Levante setzte sich ohne ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz zu Hause gegen Rayo Vallecano mit 1:0 durch und stieg nach dem 0:0 im ersten Spiel auf.

Kantersieg für Manchester City

Manchester City hat im zweiten Anlauf den Einzug in die vierte Runde des Fußball-FA-Cups geschafft. Die "Citizens" gewannen das Wiederholungsspiel gegen den Zweitligisten Blackburn am Mittwoch klar mit 5:0.

Alvaro Negredo (45., 48.) und Edin Dzeko (67., 79.) trafen jeweils doppelt, zudem trat auch Sergio Aguero (73.) als Torschütze in Erscheinung. Spiel eins hatte am 4. Jänner mit 1:1 geendet. City bekommt es in der vierten Runde zu Hause mit Watford zu tun.

Milan siegt unter Interimstrainer

Zwei Tage nach der Trennung von Trainer Massimiliano Allegri hat der AC Milan mühelos das Viertelfinale des italienischen Fußball-Cups erreicht. Die in der Liga bis auf Platz elf abgerutschten Mailänder gewannen am Mittwoch gegen den Zweitligisten Spezia Calcio 3:1 (2:0). Robinho (28.), Giampaolo Pazzini (31.) und Keisuke Honda (47.) trafen für Milan. Nicola Ferrari verkürzte in der Schlussminute.

Der AC wurde noch von Interimscoach Mauro Tassotti betreut. Am Donnerstag soll der niederländische Ex-Internationale und frühere AC-Spieler Clarence Seedorf das Traineramt bei den Mailändern übernehmen.

Einen 3:1-Erfolg feierte übrigens auch der SSC Napoli im Duell mit Atalanta Bergamo. Nachdem Giuseppe De Luca (14.) die Gäste in Führung gebracht hatte, schossen Jose Callejon (15., 80.) und Lorenzo Insigne (72.) den Erfolg für den Tabellendritten der Serie A heraus.

Kommentare