"Cookin`Nanta" von

Stomp auf koreanisch

NEWS.AT verlost 5x2 Karten für das unvergessliche Showerlebnis im MuseumsQuartier Wien!

  • Bild 1 von 16 © Bild: Cookin´Nanta

    Cookin´Nanta

    Messer, Töpfe und Schneidbretter fliegen durch die Luft und das Gemüse wird artistisch in kleinste Stücke gehackt.

  • Bild 2 von 16 © Bild: Cookin´Nanta

    Cookin´Nanta

    Auch mit dem Feuer wird gespielt.

Rhythmische Beats, jede Menge Power und atemberaubende Tanz- und Kampfsporteinlagen verpackt in einer witzigen Showgeschichte. Das erwartet das Publikum vom koreanischen "STOMP", auch bekannt unter der Koch- und Rhythmusshow COOKIN´ NANTA. Ähnlich wie STOMP werden auch von den "Köchen" von COOKIN' NANTA Alltagsgegenstände zu Musikinstrumenten umfunktioniert. Doch wie der Name verrät, verwenden die Performancekünstler der koreanischen Rhythmusshow ausschließlich Kochutensilien wie Messer, Töpfe und Schneidbretter. Und da in einer Küche auch Lebensmittel nicht fehlen dürfen, wird während der Show aus Gemüse und co. ein Menü zum Verkosten gekocht.

COOKIN´ NANTA ist die erfolgreichste koreanische Bühnenshow aller Zeiten und wird seit ihrer Premiere 1997 nicht nur ununterbrochen in ihrer Heimatstadt Seoul aufgeführt, sondern sorgt seit 1999 auf Tourneen in der ganzen Welt für Begeisterung und ausverkaufte Hallen. Als erstes asiatisches Musical am Broadway in New York ist COOKIN' NANTA Preisträger zahlreicher Musical Awards und kultureller Fixpunkt für Seoul-Touristen aus aller Welt.

Was ist Cookin´Nanta?
Die verrückte Show ist eine Mischung aus Musical, non-verbaler Aufführung, Tanzaufführung, Komödie und Rhythmus-Performance. NANTA ist der Name einer Performance-Gruppe aus Seoul und bedeutet wortwörtlich übersetzt "wild draufhauen", "losschlagen". Gebraucht wird dieses Wort ursprünglich im Zusammenhang mit einem Kampf oder bei Trommeln. NANTA lehnt sich als Aufführung stark an traditionelle koreanische Trommelrhythmen an. In der Aufführung finden sich viele Elemente des traditionellen Samulnori, einer temperamentvollen, traditionellen koreanischen Musik. Die traditionellen Instrumente kkwaenggwari, puk, ching und changeo werden dabei durch alltägliche Küchenutensilien ersetzt.

NEWS.AT verlost 10 Karten für die Premiere!

"COOKIN´NANTA"
im MuseumsQuartier, Halle E
Museumsplatz 1
1070 Wien
SA. 23. Juni, 16.30 Uhr
SA. 23. Juni, 20.30 Uhr
SO. 24. Juni, 16.30 Uhr
SO. 24. Juni, 20.30 Uhr

Noch mehr Gewinnspiele!

Tickets kaufen!