Absage von

Conchita Wurst will den
Life Ball nicht übernehmen

Im Interview gesteht sie: "Also aus heutiger Sicht würde ich 'Nein' sagen."

Absage - Conchita Wurst will den
Life Ball nicht übernehmen © Bild: APA/HERBERT NEUBAUER

Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst ("Rise Like A Phoenix"), die kürzlich von Gery Keszler als zukünftige Organisatorin des Life Balls ins Spiel gebracht worden ist, hat in einem Interview mit dem Radiosender Ö3 eine Absage erteilt. "Ich weiß nicht, ob ich so dafür brenne wie Gery Keszler. (...) Also aus heutiger Sicht würde ich 'Nein' sagen."

THEMEN:

Sie komme gerne als Gast zu dem Event. "Ich denke aber, wenn du den Life Ball leiten möchtest, dann muss das schon wirklich etwas sein, was dein Herzblut ist, und du musst dafür brennen", sagte Conchita Wurst.

Und: "Natürlich reden wir darüber, aber nie im Ernst", sagte die Sängerin. "Wenn wir beide auf einem Event sind, und Gery ist ja schon ein bisschen älter als ich und setzt sich dann gerne hin, dann sage ich eben gern: Mach's dir nicht zu bequem, das ist bald mein Sessel."

Kommentare