Werbung

Cocoon Ibiza präsentiert: DISCO INVADERS mit Sven Väth, Richie Hawtin und Friends

Ab 16 Juni lädt das Cocoon zum galaktischen Sound Mit an Bord Electronic Funk Armada, Miss Magda, ..

Cocoon Ibiza präsentiert: DISCO INVADERS mit Sven Väth, Richie Hawtin und Friends

Wir schreiben das Jahr 2008, und was früher einmal Science Fiction war, ist längst in der Gegenwart angekommen. Jeder besitzt inzwischen einen eigenen vollwertigen Communicator, der sein halbes Leben steuert und speichert, und Musik wird mehr und mehr zu unserem Lebens-Mittelpunkt. Die Songs, zu denen wir den Alltag vergessen, sind der Soundtrack unseres Lebens, und sie umspannen inzwischen den gesamten Planeten.

Cosmic Electronic Grooves vom Planeten Minimal Techno Funk – und jedes Jahr im Sommer ist Ibiza die Hauptstadt dieses Planeten und Sven Väth ihr galaktischer Commander!

Die Pyramide im Hause Amnesia sendet immer wieder aufs Neue ihr Signal aus – und dieses Signal erteilt den Auftrag "Disco Invasion"! Die Disco Invasion, die alles verschmelzen lässt und immer wieder neue Stilrichtungen hervorbringt, alte Schubladen hinter sich lässt.

'The sky is the limit' auf dem Planeten Minimal Techno Funk, Ibiza ist unser International Spaceport und Sven gibt das Kommando zum Abflug!

Der nun neueste Streich im sich stetig weiterentwickelnden Cocoon-Universum vereint die Euphorie der späten Disko- und Funk-Ära mit aktuellen Techno- und House-Tendenzen und läutet eine neue Phase zeitgenössischer Musik ein. Die passenden Frequenzen und Sounds dazu liefern natürlich die drei Cosmic Groove Commander Sven Väth, Ricardo Villalobos und Richie Hawtin.

Unterstützt werden sie hierbei von der Electronic Funk Armada um die Herren Loco Dice, Luciano, André Galluzzi, Steve Bug, Marco Carola und Pig&Dan . Auch Miss Magda und die Brüder Tiefschwarz sind natürlich wieder mit an Bord, und der Frankfurt-Support kommt in diesem Jahr von Frank Lorber, C-Rock, Dorian Paic und unserem allerliebsten Weltraumgemüse: Cosmic Karotte!

Wie bei den letzten Ibiza-Umrundungen widmet sich das Cosmic Dance Department auch in diesem Jahr wieder mit besonderer Aufmerksamkeit den besten Newcomer-Sternenfliegern der letzten Jahre: so werden Raresh und Chris Tietjen wieder mit dabei sein.

Neu eingestiegen in das Cocoon Spaceship sind Reboot, Johnny D, Danny Fiddo, Matt Star, Mathias Kaden sowie die Berlinerin Cassy und Vakant-Shooting-Star Tolga Fidan. An den Live-Steuerpulten werden uns in diesem Sommer Minilogue, Gaiser, Extrawelt, Heartthrob, Dandy Jack, Melchior Productions sowie Barem und Guy Gerber gehörig wegbeamen. Aber auch die Ibiza-Helden aus der befreundeten Sternenallianz von Alter Ego werden mit an den Knöpfen der Brücke stehen und den Kurs entscheidend beeinflussen.

Cosmic Dance is here to stay!

Mehr Infos unter www.cocoon.net