Promi-Villen von

Wohnen wie ein Held

So lebt also der Mann der Superlative. Chuck Norris verkauft seine Villa in Dallas.

  • Bild 1 von 23

    Chuck-Norris-Villa

    So wohnt also der Mann der Superlative.

  • Bild 2 von 23

    Chuck-Norris-Villa

    Das ist das Haus von Chuck Norris.

Chuck Norris verkauft nicht einfach seine Villa. Er vermacht der Welt sein Heim in Dallas für großzügige 1,2 Millionen Dollar. Ja, Sie haben richtig gelesen: Der allerorts gefürchtete Chuck Norris zieht los, um sich eine neue Bleibe zu suchen. Ob er die alte mit den eigenen bloßen Händen aufgebaut hat? Es ist zu bezweifeln. Schon eher würden wir es ihm abnehmen, wenn er behaupten würde, beim Einrichten selbst Hand angelegt zu haben.

Es gibt wohl kaum einen größeren Helden als ihn. Ein Blick hinter die Kulissen verrät allerdings: Im Alltag unterscheidet sich der einzigartige Chuck Norris kaum von seinen Hollywood-Kollegen. Über dem Kamin die obligaten Hirschgeweihe (Selbst zur Strecke gebracht? Ihm würde man es sogar zutrauen), vor dem Haus ein ansehnlicher Pool (und nein, er ist nicht mit dem Angstschweiß seiner Feinde gefüllt) und im TV-Room breite, einladende Ledersessel vor der großen Leinwand.

Uns haben die Schlafzimmer des Filmhelden beeindruckt: Vier überdimensionale Räume, so groß, dass fast schon eine kleine Wohnung hineinpasst. Der Fitnessraum war wohl das persönliche Refugium des Schauspielers: Die Plakate an den Wänden zeugen von seiner aufstrebenden Karriere. Ob das Haus noch zu haben ist? Gut möglich. Denn würden Sie sich etwa trauen, auf dem Kaufvertrag Ihre Unterschrift neben die des legendären Chuck Norris zu setzen?

Kommentare