Chronologie der "Causa Steffen Hofmann"

Chronologie der Ereignisse rund um die vom Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) angestrebte Spielgenehmigung des deutschen Ex-Rapid-Kapitäns Steffen Hofmann für das österreichische Nationalteam:

* 21. Juli 2005: Steffen Hofmann gibt im Rahmen einer
ÖFB-Pressekonferenz offiziell seine Entscheidung bekannt, die
österreichische Staatsbürgerschaft beantragen und für das ÖFB-Team
spielen zu wollen. "Es gibt positive Signale, dass der Antrag nicht
auf Widerstand stoßen wird", sagt ÖFB-Präsident Stickler.

* 7. August: Der "Kurier" berichtet von Problemen mit der
Spielgenehmigung. Grund dafür sind drei DFB-Einsätze bei der U17-WM
1997 in Ägypten und die Tatsache, dass in diesem Fall der Antrag auf
einen Nationenwechsel bis spätestens 31. Dezember 2004 hätte gestellt
werden müssen.

* 8. August: Der Ministerrat nimmt den Einbürgerungsantrag von
Hofmann von der Tagesordnung. In einer kurzfristig angesetzten
Pressekonferenz geben Stickler und Generalsekretär Alfred Ludwig
Fehler zu. "Wenn ein klar definiertes Papier wie das Zirkular
existiert, in dem klar steht, dass nur A-Länderspiele ein Problem
sind, glaubt man das", sagt Stickler. Entscheidend sind aber die
FIFA-Statuten. Ludwig will die Hoffnung noch nicht aufgeben. "Die
Chancen stehen 70:30, dass er irgendwann für Österreich spielt."

* 12. September: Stickler und Ludwig führen im Rahmen des
FIFA-Kongresses in Marrakesch Gespräche mit FIFA-Boss Sepp Blatter
und dem Leiter der FIFA-Rechtsabteilung, Heinz Taennler.

* 11. November: Der ÖFB teilt mit, dass die FIFA dem Antrag für die
Spielgenehmigung von Hofmann "grundsätzlich negativ" gegenüber steht.

* 23. März 2006: Stickler und Ludwig führen im Rahmen des
UEFA-Kongresses in Budapest neuerlich Gespräche mit Blatter und
bekommen die Zusicherung, dass eine endgültige Entscheidung in
wenigen Tagen folgen werde.

* 28. März: Hofmann bestätigt gegenüber der APA - Austria Presse
Agentur, dass sich sämtliche Hoffnungen zerschlagen haben: "Ich habe
am Samstag erfahren, dass ich keine Spielgenehmigung bekomme."

* 29. März: Der ÖFB gibt im Hotel Hilton Vienna Danube eine
Pressekonferenz mit dem Titel "Abschließende Stellungnahme zur Causa
Steffen Hofmann". (apa)