Menschen von

Best of Christina Stürmer

Sängerin veröffentlicht Mitte Mai das Album "Gestern. Heute." mit zwei neuen Tracks

Christina Stürmer © Bild: imago/Revierfoto

Den Blick zurück auf ihre Karriere wagt Christina Stürmer: Die Sängerin veröffentlicht am 15. Mai das Best-of-Album "Gestern. Heute.", auf dem sich neben Hits wie "Ich lebe" oder "Nie genug" auch zwei neue Tracks finden. "Meer Sehn" heißt eine der bisher unveröffentlichten Singles.

Hier können Sie schon einmal live und unplugged in die neue Single "Meer Sehn" hineinhören:

Zu ihrem Best-of-Album erklärt Stürmer: Nach zwölf Jahren wieder einmal ins Debüt reinzuhören, sei "schrecklich" gewesen. "Es war teilweise sehr lustig, die alten Sachen zu hören."

Nicht nur die Produktion, auch ihre Stimme sei auf dem 2003 erschienen "Freier Fall" eine andere gewesen. "Beim allerersten Album klingt sie noch sehr jung und auch irgendwie sehr hoch", so die "Amadeus"-Rekordgewinnerin. "Als ob ich vor ein paar Jahren in den Stimmbruch gekommen wäre und es jetzt ein bisschen tiefer und satter wirkt. Ich finde das sehr lustig, freue mich aber auf jeden Fall, dass es jetzt anders klingt", fügte sie schmunzelnd hinzu.

Die Auswahl der Songs sei keineswegs ein Selbstläufer gewesen. Zwar habe es für Stürmer "ein paar Fixstarter" gegeben. "Aber was dann? Soll das ein Best-of von mir sein? Dann wäre sicher der eine oder andere Albumtrack, der keine Single war, raufgekommen." Nachdem sie sich "alle Alben vor die Nase" gelegt hat, entschied sich die 32-Jährige letztlich aber doch für "die erfolgreichsten Songs, die am besten beim Publikum angekommen sind".

Das große Interview mit Christina Stürmer zu ihrem Neustart lesen Sie im aktuellen NEWS in Ihrem Zeitschriftenhandel oder als E-Paper-Version.

Kommentare